ESKUHBAR

Spielfilm | Komödie

Als nach einer Partynacht die Veterinär-Studentin Steffi und das Punkgirl Muffin eine lebende Kuh mit 10 Kilo Kokain im Bauch in der Wohnung vorfinden, beginnt für die Frauen ein turbulenter Tag. Auf ihrer skurrilen Reise mit der Kuh durch Wien sind sie nicht nur mit „städtischen“ Hindernissen, sondern auch der Wiener Drogenmafia konfrontiert. Doch die Reise scheint vor allem an einem zu scheitern: An sich selbst und der Unfähigkeit, die Anderen so zu akzeptieren, wie sie sind.

Regie: Vlado Priborsky
Drehbuch: Elisabeth Schmied & Mario Koller